Bettwäsche waschen

Der erste Schritt, den Sie nach dem Kauf neuer Bettwäsche tun sollen, ist das sorgfältiges Lesen der am Produkt angebrachten Textiletiketten. Pflegehinweise, die  auf dem Etikett in einem Teil der Garnitur enthalten ist, gilt für alle Teile.  Außerdem, wenn uns das Behalten einer hohen Qualität der Bettwäsche wichtig ist, wir sollen noch ein paar Grundprinzipien beachten. Ihre Verwendung ist nicht  zu anspruchsvoll und ermöglicht die längste Nutzung unserer Bettwäsche. Hier sind sie:

  • Wäsche sollte bezüglich der Farbe von Textilien getrennt werden, die hellen Stoffe sollen nicht  mit dunklen gemischt werden
  • Beim Waschen der Bettwäsche ist zu beachten, welche Stoffe wir zusätzlich zur Bettwäsche in die Waschmaschine stecken, sie sollen einheitlich sein, wobei bei der ersten Wäsche wird empfohlen, nur die Bettwäsche zu waschen
  • vor dem Start des Waschens, stellen Sie sicher, dass die Verschlösse oder Knöpfen geschlossen sind, was das Eindringen der anderen Textilien in die Bettwäsche verhindert
  • gedruckte oder bestickte Bettwäsche soll linksherum gewaschen werden, was die Intensität des Farbdruckes behalten lässt und die Zerstörung der Stickerei verhindert
  • für die farbige Wäsche benutzen wir immer die Waschmittel für Buntwäsche, unter Beibehaltung der richtigen Dosierung entsprechend den Anweisungen des Herstellers
  • achten Sie immer auf die maximale Temperatur des Waschens, man sollte Bettwäsche nie in einer höheren Temperatur als der waschen, die auf an dem Produkt angebrachten Etikett erscheint
  • Bettwäsche, die nicht gebügelt werden muss, sollte in sanften Programme mit einer kurzen Schleuderzeit bei niedriger Drehzahl gewaschen werden
  • Liegenlassen der Bettwäsche in der Waschmaschine für lange Stunden kann zu Schwierigkeiten beim Bügeln verursachen, wenn die feuchte Bettwäsche nach der Wäsche zu lange liegen gelassen wird,  kann es zu Verfärbungen und sogar zu dem Faulen des Stoffes führen
  • Wenn Sie die Bettwäsche in der ausgebreiteten Position trocken, sparen Sie sich garantiert die Arbeit beim Bügeln. Es sollte sichergestellt werden, dass die Luft den gleichen Zugang zu der gesamten Stoffbreite hat
  • Beim Trocknen soll man die dunkle Bettwäsche der direkten Wirkung des starken Sonnenlichtes nicht  aussetzen.

Mit diesen Tipps wird die Bettwäsche ihre Qualität viele Jahre lang behalten und Ihnen viel Freude aus der Nutzung geben.